Die schönsten Miraflores, Lima Sehenswürdigkeiten – Die bezaubernde Nachbarschaft in Perus Hauptstadt

Affiliate links
Dieser Post könnte Affiliate Links enthalten. Wenn Du etwas über diesen Link erwirbst, erhalte ich eine kleine Provision ohne Extrakosten für dich. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Ich werde jedoch nur Produkte und Services empfehlen, von denen ich selbst überzeugt bin. Vielen Dank für Dein Vertrauen.

Der Distrikt Miraflores in Perus Hauptstadt Lima ist einer der schönsten und beliebtesten Stadtteile bei Besuchern und Einheimischen zugleich. Als einer der wohlhabendsten Bezirke der Stadt versprüht Miraflores einen ganz einmaligen Charme. Mit einer Mischung aus renovierten Kolonialbauten und einem internationalen Ambiente ist seine Beliebtheit wohl kaum noch überraschend.

Obwohl ihr die Hauptsehenswürdigkeiten in Miraflores bereits in unserem umfangreichen Lima Sehenswürdigkeiten Guide finden könnt, wollen wir uns die schönsten Miraflores Sehenswürdigkeiten hier noch einmal etwas genauer unter die Lupe nehmen und dir mehr über dieses großartige Viertel verraten.

Miraflores, Peru Fakten

  • Einer von 43 Bezirken Limas
  • Knapp 10 km² Fläche
  • Aufgrund seiner Geschichte auch als „Stadt der Helden“ bezeichnet
  • Vor Eingliederung in Lima eigenständige Stadt
  • Kulturzentrum Limas

Was macht Miraflores, Lima so besonders?

Heute ist Miraflores ist eines der beliebtesten Viertel der peruanischen Hauptstadt Lima. Durch seinen Reichtum konnten viele de Kolonialbauten in diesem Bereich renoviert werden und verhalfen Miraflores so zu einem neuen Glanz.

Zuvor war der Bezirk sogar eine eigene Stadt, die bis heute den Beinamen „Stadt der Helden“ trägt, da hier 1857 die Chilenen in ihrem Vormarsch durch die Schlacht von Miraflores gestoppt wurden. (Am nächsten Tag wurde Lima jedoch trotzdem von den Chilenen erobert.)

Wo liegt Miraflores?

Miraflores Karte Lima
Quelle: Google Maps

Der Stadtteil Miraflores liegt im südlichen Teil Limas, rund 10 km vom historischen Zentrum Limas entfernt. Das Viertel grenzt an den ebenfalls beliebten Distrikt Barranco im Süden sowie an San Isidoro und Surquillo im Norden. Im Westen wird der Stadtteil nur von der Pazifikküste begrenzt.

Unser Peru Video

So kommst du nach Miraflores

Viele Besucher suchen sich Miraflores als ihren Aufenthaltsort während ihrer Reise nach Lima aus. Das liegt daran, dass Miraflores nicht nur als einer der schönsten, sondern auch sichersten Stadtteile Lima gilt. Im folgenden Teil erfährst du also, wie du vom Flughafen, bzw. aus dem historischen Zentrum Limas aus nach Miraflores gelangst.

Micros & Combis

Die kostengünstigste Variante, um von anderen Teilen Limas nach Miraflores zu kommen, sind die sogenannten Micros und Combis. Jedoch sind diese wohl auch die chaotischste Variante.

Zunächst einmal musst du genau wissen, in welche Richtung du fahren musst. Die Busse haben an ihrer Frontscheibe und an den Seiten die einzelnen Bereiche abgebildet, die angefahren werden. Suche also nach einem, der mit „Miraflores“ ausgeschildert ist. 

Wirkliche Bushaltestellen („Paraderos„) gibt es zwar, jedoch kann man die kleinen Transporte auch auf der Straße anhalten, wenn sie langsam an einem vorbeifahren, um weitere Kunden zu suchen. Ein Mitarbeiter steht an der Tür und ruft laut, dass es noch freie Plätze gibt.

Eine Fahrt wird dich je nach Länge ca. 1 Sol kosten. Wenn du aussteigen möchtest, teile es einfach dem Mitarbeiter mit, indem du laut „Baja“ rufst. Es kann hilfreich sein, dich über Google Maps oder Maps.me (funktioniert offline!) zu informieren, wo genau du dich befindest, damit du deinen Zielort nicht verpasst.

Metropolitano

Dies sind Busse, in Größen, wie wir sie aus Europa kennen. Der große Vorteil ist, dass diese Art von Bus ihre eigenen Straßen haben und somit um einiges schneller am Zielort ankommen. Der Metropolitano-Bus kostet außerdem etwas mehr als die Micros & Combis. Ein weiterer großer Nachteil der Metropolitano ist, dass sie gerne mal extrem voll werden, so dass es im inneren ziemlich eng werden kann. Pass also gut auf deine Wertsachen auf. Eine ältere Dame zog Eduardo nämlich beim Einsteigen sein Smartphone aus der Tasche.

Um die Metropolitano nutzen zu können, musst du am Schalter eine Karte kaufen und diese mit ein paar Soles aufladen. Wenn du dir nicht sicher bist, wie viel du aufladen sollst, frag einfach den Mitarbeiter am Informationsschalter, wie viel deine Fahrt (+Rückfahrt) kostet.

Metro

Seit einigen Jahren hat Lima sogar eine Metro (U-Bahn) zu bieten. Bisher gibt es jedoch noch nicht sehr viele Stationen. Die U-Bahn Limas ist außerdem extrem überfüllt und es kann sein, dass du längere Zeit warten musst, bis du dich in einen der Wagen quetschen kannst.

Auch für die Metro brauchst du eine wiederaufladbare Karte, die dich 5 Soles kostet. Eine einfache Fahrt kostet 1,5 Soles. Weitere Informationen zu Haltestellen findest du hier.

Taxi & Uber

Eine weitere Möglichkeit ist es Taxis, Uber und Co. zu nutzen, um herumzukommen. Besonders, wenn du vom Flughafen aus kommst, scheint dies die wohl sicherste Methode zu sein. Die Preise sind für deutsche Verhältnisse recht günstig.

Erkunde dich nur vor deiner Fahrt online oder in deiner Unterkunft über den ungefähren Preis deiner Fahrt. Ausländer zahlen hier sonst gerne mal ein Vielfaches vom üblichen Preis.

Die schönsten Miraflores Sehenswürdigkeiten

Huaca Pucllana

Huaca Pucllana pyramie in Lima
Die beeindruckende Pyramide Huaca Pucllana

Öffnungszeiten Huaca Pucllana: Mittwoch – Montag: 09 – 17 Uhr; Montag geschlossen

Eintrittspreis Huaca Pucllana: 15 Soles (ca. 4 €)

Öffnungszeiten Nachteintritt Huaca Pucllana: Mittwoch – Sonntag: 19 – 22 Uhr

Eintrittspreis Nachteintritt Huaca Pucllana: 17 Soles (ca. 4,50 €)

Wusstest du, dass sich mitten im Zentrum von Miraflores eine Pyramide befindet, dessen Bau bis ins 5. Jahrhundert zurückgeht? Huaca Pucllana oder auch Huaca Juliana ist eine Tempelpyramide aus Lehmstein. Dieses einzigartige Bauwerk geht auf die Limakultur zurück, die einst hier gelebt hat. Man vermutet, dass die Pyramide aus den Jahren 200 – 700 stammt. Die Lehmsteine Huaca Pucllanas wurden bis zu einer Höhe von 25 Metern aufeinander gebaut. Eine echt beeindruckende Größe.

Auch wenn die Informationstafeln nur auf Spanisch vorhanden sind, geben dir nachgebaute Alltagsszenen rund um die Pyramide einen großartigen Einblick in die antike Lima-Kultur.

Die Pyramide darf nur mit einem Tourguide betreten werden, der jedoch im Eintrittspreis mit inbegriffen ist.

Parque Kennedy – Central Park

Kennedy Park, Skulptur und schlafende Katze
Eine schlafende Katze im Kennedy Park

Öffnungszeiten Kennedy Park: rund um die Uhr

Eintrittspreis Kennedy Park: kostenfrei

Der Parque Kennedy liegt im Zentrum Miraflores und ist eine der beliebtesten Grünflächen der Stadt. Benannt nach dem ehemaligen US-Präsidenten John F. Kennedy, ist dieser Park perfekt, um in Ruhe eine kleine Siesta einzulegen.

Der Kennedy Park ist einer der beiden Teile des Miraflores Central Parks, die durch eine Straße voneinander getrennt sind. Der andere Teil des Parks nennt sich übrigens Parque de 7 de Junio (7. Juni-Park).

Das Besondere an diesem Park ist, dass er neben der Virgin Milagrosa Kirche und dem Stadtpalais auch das Zuhause dutzender Katzen ist. Die niedlichen Kätzchen machen es sich hier im Schatten gemütlich oder toben durch die Grünflächen. Wenn du also wie wir ein richtiger Katzenfan bist, solltest du dir einen Besuch in Miraflores Central Park auf keinen Fall entgehen lassen.

Wer hungrig wird, kann entweder an einem der vielen Stände im Park selbst oder in dem herumliegenden Restaurant leckere Snacks und typisch peruanische, aber auch internationale Gerichte finden.

Der Malecón von Miraflores

Ausblick in Miraflores, Lima
Ein wundervoller Blick auf den Ozean von Miraflores

Wer schon einmal an einer der Küstenstädte in Lateinamerika unterwegs war, hat vielleicht schon mal den Begriff Malecón gehört. Dabei handelt es sich um eine Art Ufermauer aus Stein, die an der Küste entlangführt. Auch Miraflores hat so einen Malecón und er gilt als eine der schönsten Sehenswürdigkeiten in ganz Lima.

Wer den Malecón entlangläuft, spaziert quasi von einem Park in den nächsten, so dass man ständig von gut-gepflegter Grünfläche umgeben ist. Die bekanntesten sind dabei der Parque del Amor, Parque Salazar, Parque Antonio Raimondi und Parque Miguel Grau.

Während du den Malecón von Miraflores entlangläufst, kannst du eine atemberaubende Aussicht auf den Pazifik erleben, der sich dir so an kaum einem anderen Ort in Lima bietet. Im folgenden Abschnitt möchten wir dich daher mitnehmen zu den schönsten Attraktionen des Malecóns von Miraflores.

Faro La Marina

Faro la Marina, Leuchtturm in Miraflores
Ein großartiger Blick auf den Leuchtturm von Miraflores vom Malecón

Der Faro de Marina gilt als der meist-besuchte Leuchtturm in ganz Peru. Kaum überraschend, wenn man sieht, was für ein wunderschönes Bild der Leuchtturm de Marina abgibt.

Mit seiner blau-weiß gestreiften Farbe ist der rund 21-Meter hohe Turm nicht nur ein großartiges Fotomotiv, sondern auch ein beliebter Picknick-Platz für Einheimische und Besucher. Bereits seit 1900 steht der Turm hier und hat sich seitdem zu einem der beliebtesten Treffpunkte am Malecón entwickelt.

Parque del Amor

Statue im parque del amor
El Beso Statue in der Mitte des Parks

Die wohl eindrucksvollste Grünfläche am Weg entlang des Malecóns ist der Parque del Amor (dt. Liebespark). Im Zentrum dieses Parks befindet sich die rund drei Meter hohe Statue El Beso (dt. der Kuss) von Designer Víctor Delfín.

Der Park ist aber nicht nur ein toller Platz zum Entspannen für Verliebte, sondern bietet auch eine klasse Aussicht auf das Meer. Besonders während der warmen Monate tummeln hier sich eine ganze Menge Leute, die die Sonne genießen oder Fotos von der beliebten Kuss-Statue schießen.

mosaike im parque del amor in Lima Miraflores
Findest du nicht, dass dieses Mosaik stark an die von Gaudí in Barcelona erinnert?

Um die Statue herum findet man jede Menge kleine Mauern, die mit einem bunten Mosaik verziert sind. Das Design erinnerte uns fast ein bisschen an die berühmten Mosaike unserer Heimatstadt Barcelona.

Larcomar

Larcomar Shoppingcenter in Miraflores
Shopping mit Ausblick in Miraflores

Öffnungszeiten Larcomar: 10 – 22 Uhr

Einer der beliebtesten Aussichtspunkte des Malcón ist das Shopping-Center Larcomar. Aber nicht nur die klasse Aussicht zieht täglich zahlreiche Besucher an, natürlich auch die Einkaufsmöglichkeiten.

Aber auch für Kultur und Unterhaltung ist in Larcomar gesorgt. Ob Restaurant, Bar, Kino mit englischen und spanischen Filmoptionen, Bowlingcenter, Billardtische, Videospiele für Kinder oder zahlreiche Shops – in Larcomar wird dir bestimmt nicht langweilig.

Paragliding

Paragliding in Miraflores

Falls dir statt einem entspannten Spaziergang der Sinn eher nach etwas mehr Action steht, hast du am Malecón außerdem die Möglichkeit, einmal Paragliding auszuprobieren. Entlang des Weges warten zahlreiche Anbieter darauf, sich mit dir von der Küste zu stürzen.

Der beliebteste Absprungort für Paraglider befindet sich im Parque Antonio Raimondi. Das Paragliding ist auch geeignet für blutige Anfänger, da du bei einem Tandem-Flug mit einem erfahrenden Paraglider des Anbieters zusammengeschnallt wirst. Der Flug dauert dann ungefähr zehn Minuten und kostet rund 260 Soles (ca. 60 €).

Wem das nicht genügt, hat ebenfalls die Möglichkeit, einen mehrtägigen Paraglidingkurs zu belegen.

Costa Verde

Costa Verde, Lima, Peru, Küste

Als einzige Küstenhauptstadt Südamerikas ist Lima besonders stolz auf seine direkte Verbindung zum Meer. Der Küstenabschnitt, auf den wir von Malecón in Miraflores bereits heruntergesehen haben, nennt sich Costa Verde (dt. Grüne Küste).

Besonders während der Sommermonate (Dezember – April) sind die Strände der Costa Verde besonders beliebt. Zum entspannten Plantschen ist dieser Küstenabschnitt jedoch eher weniger geeignet. Das Wasser hier ist nämlich das ganze Jahr recht kalt und es herrscht eine starke Strömung. Wer einen entspannteren Strand zum Schwimmen sucht, kann es sich rund 40 km weiter südlich am Strand von Ancón gemütlich machen.

Genau diese starke Strömung machen sich aber die Surfer Limas zu Nutzen. Denn die Costa Verde ist einfach perfekt für alle Surfer und solche, die es werden möchten.

Museen in Miraflores

Wer eher auf ein bisschen Kultur aus ist, kann natürlich auch eines der Museen in Miraflores besuchen. Obwohl sich ein weit größerer Anteil an Museen eher im historischen Zentrum Miraflores befindet, gibt es auch in Miraflores ein paar Möglichkeiten, ein Museum zu besuchen. Wer das Museumsangebot von Miraflores jedoch in Anspruch nehmen möchte, sollte wohl besser Spanisch sprechen.

El Lugar de la Memoria (LUM)

Öffnungszeiten LUM: Di – So: 10 – 18 Uhr

Eintrittspreis LUM: kostenfrei

El Lugar de la Memoria, la Tolerencia y la Inclusión social (dt. der Ort der Erinnerung, der Toleranz und der sozialen Inklusion), kurz LUM, ist ein Museum, das sich vor allem mit Menschenrecht und Gewaltaktivitäten zwischen 1980 und 2000 auseinandersetzt. Hier kannst du mehr zu terroristischen Aktivitäten und Gewaltverbrechen in Peru erfahren. Die hier ausgestellten Informationen sind jedoch nur auf Spanisch verfügbar.

Textilmuseum Amano – Museo Textil Precolombino

Öffnungszeiten Textilmuseum: zurzeit nicht verfügbar

Eintrittspreis Textilmuseum: 30 Soles (ca. 6,50 €)

Wer sich für die Geschichte der Textilherstellung in Peru und Südamerika interessiert, ist im Museum Amano genau richtig. Denn hier kannst du in verschiedenen Ausstellungen viel über die antiken Textilien aus Peru lernen und sogar einige antike Ausstellungsstücke bewundern.

Shopping in Miraflores

Nachdem sie sich die wichtigsten Miraflores Sehenswürdigkeiten angesehen haben, zieht es so einige Besucher in die vielen Geschäfte der Stadt. Das beliebte Shoppingcenter Larcomar haben wir dir ja bereits vorgestellt. Darüber hinaus ist Miraflores aber auch für seine originellen Geschenk- und Handwerksläden, in denen man so einige Spezialitäten und einzigartige Souvenirs erhalten kann.

Essen in Miraflores

La Lucha

sandwiches in der Kette la lucha

Auf vielen Reiseblogs und Foren wird die peruanische Sandwich-Kette La Lucha hoch gelobt. Natürlich mussten wir das Essen hier auch einmal ausprobieren als wir in Miraflores waren. Insgesamt befinden sich zwei der Restaurants in Miraflores. Eines befindet sich am Kennedy-Park, während die andere Filiale beim Shoppingcenter Larcomar am Malecón zu finden ist.

Persönlich muss ich zugeben, dass uns das Essen hier nicht zu 100 % überzeugen konnte. Es war eindeutig gut, aber unserem Geschmack nach nicht allzu außergewöhnlich.

La Vista

Eines der beliebtesten Restaurants in Miraflores ist das Restaurant La Vista (dt. der Ausblick). Denn der Name ist hier Programm. Das Restaurant überzeugt mit einem genialen Ausblick vom Malecón direkt aufs Meer. Eine Spezialität von La Vista sind Fisch- und Seafoodgerichte.

Panchita

Auch das Restaurant Panchita ist beliebt bei Einwohnern und Besuchern zugleich. Hier erwarten dich typisch peruanische Gerichte.

Miraflores bei Nacht

Wie in anderen Städten Südamerikas solltest du auch in Lima vorsichtig sein, wenn du nachts noch unterwegs bist. Obwohl Miraflores und der benachbarte Distrikt Barranco als die sichersten Bezirke der Stadt gelten, solltest du niemals nachts alleine unterwegs sein und versuchen, die Hauptstraßen nicht zu verlassen.

Um auf Nummer sicher zu gehen, solltest du nachts außerdem auf Taxis oder Uber ausweichen, statt im Dunklen zurück zu deiner Unterkunft zu laufen.

Mercado No. 28

Der beliebte Markt in Miraflores ist besonders abends eine großartige Möglichkeit zum Essen. Von Pizza, über Sushi bis hin zu peruanischen Spezialitäten findest du hier wohl alles. Lass dir außerdem ein kühles Bier oder einen Pisco Sour, das peruanische Nationalgetränk, schmecken.

Wo übernachten in Miraflores

Miraflores ist nicht nur tagsüber, sondern auch nachts einer der beliebtesten Aufenthaltsort für Besucher Limas. Das liegt vor allem daran, dass dieser Bezirk Limas als besonders sicher eingestuft ist. Da liegt es natürlich nahe, sich direkt eine Unterkunft in Miraflores zu suchen.

Beste günstige Unterkunft in Miraflores

Dragonfly Hostels Miraflores

Dieses beliebte Hotel befindet sich nur rund 300 Meter vom Kennedy-Park in Miraflores entfernt. Es bietet saubere Privatzimmer mit Gemeinschafts- oder eigenem Bad in familiärer Atmosphäre.

Jetzt mehr Infos, Preise und Verfügbarkeit von Dragonfly Hostels ansehen

Die beste Mittelklasse-Unterkunft in Lima

Selina Miraflores Lima

Das 3-Sterne Hotel Selina Miraflores überzeugt vor allem mit einer großartigen Lage und einem außergewöhnlichen Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Hotel bietet Privatzimmer verschiedener Größen mit Gemeinschafts- oder eigenem Bad. Es befindet sich rund 300 Meter vom Kennedy-Park entfernt.

Jetzt mehr Infos, Preise und Verfügbarkeit von Selina Miraflores ansehen

Die beste Luxusunterkunft in Miraflores

Hotel Boulevard

Das 4-Sterne Luxushotel Boulevard befindet sich ruhig 600 Meter vom Republica Square entfernt. Es überzeugt mit herausragendem Service und ist somit eines der am besten bewerteten Unterkünfte der Stadt. Es gibt verschiedene Zimmer mit Aussicht und das gute Frühstück sowie die Nutzung des Außenpools und des Fitnessstudios sind für Gäste inklusive.

Jetzt mehr Infos, Preise und Verfügbarkeit von Hotel Boulevard ansehen

Alle Unterkünfte in Miraflores

Jetzt alle Unterkünfte in Miraflores ansehen

about-the-author

Die AutorinVicki

Hi, wir sind Vicki und Eduardo. Hier kannst du uns begleiten auf unserem Weg durch die verschiedensten Orte und Wunder dieser Welt. Wir helfen dir Geld zu sparen bei unbezahlbaren Reiseabenteuern und geben dir wertvolle Tipps mit auf den Weg. Lass uns zusammen reisen!

Weiterlesen

Abonniere uns!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.